Öffentliche Kinderführungen

  • Die Führungen finden bei jedem Wetter und ab drei vollzahlenden Personen (Erwachsenen) statt
  • Dauer der Führung jeweils 1 bis 1 ½  Stunden
  • Preis pro Person: Euro 18,- für Erwachsene, Euro 9,- für Kinder bis 12 Jahre
  • Bitte melden Sie sich bis 18.00 Uhr des Vortags zur Führung an. Später erfolgte Anmeldungen können nicht mehr berücksichtigt werden.
  • Kinder unter 16 Jahren bitte nur in Begleitung eines aufsichtspflichtigen Erwachsenen
  • Ihre Teilnahme erfolgt auf eigene Gefahr.
  • Tonband/Videoaufzeichnungen/Fotos und Mitschriften sind nur nach Absprache mit dem jeweiligen Guide gestattet.
  • Alle Guides halten sich selbstverständlich an die behördlich vorgegebenen Richtlinien in Bezug auf Vermeidung einer Corona-Ansteckung. Abstand zwischen nicht im selben Haushalt lebenden Gästen mindestens ein Meter.


Wie lebte es sich im alten Wien
Das Alltagsleben früherer Jahrhunderte hat mehr Spuren hinterlassen, als man vielleicht glauben möchte. Meist sind es nur kleine Details, doch dem der Bescheid weiß, verraten gerade sie eine Menge über das tägliche Leben von anno dazumal!
Gemeinsam begeben wir uns auf eine spannende und abenteuerliche Spurensuche durch fast 2000 Jahre Wiener Geschichte!
Denn – wer genau hinschaut, kann vieles entdecken!
Treffpunkt: Stephansdom Riesentor, Guide: Rita Klement
Termine:
15.07.2020, 15:00 » zur Anmeldung
22.08.2020, 15:00 » zur Anmeldung

Wolferl und Nannerl in Wien
Im Jahre 1762 kommen der sechsjährige Wolfgang Amadeus und die elfjährige Maria Anna Mozart erstmals in die große Stadt. Wie sah Wien damals aus? Was haben die beiden alles erlebt? Wem sind sie begegnet? Wie lebte man zu dieser Zeit? Und wie konnten sich die Menschen auch ganz ohne Worte unterhalten? Eine spannende und einfühlsame Entdeckungsreise rund um die Hofburg
Treffpunkt: Maria-Theresien-Platz beim Denkmal, Guide: Gertrude Roznovsky
Termine:
18.07.2020, 14:00 » zur Anmeldung
09.08.2020, 14:00 » zur Anmeldung

Wiener Schätze
Wie sah Wien zur Zeit der Ritter aus? Welche Aufgaben hatten Aschenmänner und Wassermänner? Wofür verwendete die Kaiserin Elisabeth Schneckenschleim? Woher kommt der Name Kaiserschmarrn? Wie sah der Tagesplan eines Kronprinzen aus? Welche Taten vollbrachte Herkules? Was unterscheidet Fiakerpferde von Lipizzanern? Was hat es mit dem Haus ohne Augenbrauen auf sich?
Diese Fragen und viele weitere werden auf einem Spaziergang vom Schottentor bis zum Michaelerplatz beantwortet. Dabei lernen Sie bedeutende Sehenswürdigkeiten kennen, hören spannende Anekdoten und erfahren Interessantes über die Geschichte Wiens.
Für Kinder ab 6 Jahren, Dauer: 1,5 Stunden
Treffpunkt: Schottentor / Universitätsring 14, Guide: Mag. Birgitta Göbert
Termin:
22.07.2020, 15:00 » zur Anmeldung

„Sagen und Geschichten aus dem Alten Wien“ –  Quiztour durch das alte Wien
Unter dem Motto „Sagen und Geschichten aus dem Alten Wien“ gehen große und kleine Entdecker mit mir auf Spurensuche. Dabei machen wir eine Zeitreise, die im Mittelalter beginnt und lernen spannende Sagen und Märchen kennen. Wer Lust und Laune hat, kann mitquizzen – 10 Fragen begleiten uns durch die Tour. Da lernt man so manch neues.
Für Kinder ab 8 Jahren. Dauer: 1 Stunde
Treffpunkt: Morzinplatz, Guide: Sandra Blum
Termine:
26.07.2020, 15:30 » zur Anmeldung

Die Hofburg für Groß und Klein – ein spannender Spaziergang
Die Hofburg:   Kaiserresidenz, Gartenanlagen, Hofkapelle, Spanische Hofreitschule, Nationalbibliothek, Schweizer Hof, und etliche wunderbare Museen… um nur einiges zu nennen.
Wir wollen zusammen die Hofburg mit ihrem großen Areal entdecken und zusammen staunen.  Erwachsene und Kinder werden begeistert sein.
Treffpunkt: Auf dem Gehsteig vor der Albertina, direkt  beim Albertina Lift, Guide: Samia Tadros
Termin:
29.07.2020, 15:00 » zur Anmeldung

Drache, Einhorn, Greif : Fabelwesen – auch in Wien zu Hause
Seit Jahrhunderten beschäftigen sie unsere Phantasie und erscheinen in allen Kulturen in Architektur und Literatur – die Fabelwesen. Während der Drache nach der chinesischen Vorstellung ein glücksbringendes Tier ist, erscheint er im Westen als mächtiges, aber unheilvolles Wesen und da das Einhorn sogar in der Bibel erwähnt wird, glaubte man bis ins 18. Jahrhundert an seine tatsächliche Existenz. In unserer heutigen Zeit ist es die Zauberwelt von Harry Potter, in der diese Tiere wieder in Erscheinung treten. Was aber sind unsere heutigen wissenschaftlichen Erkenntnisse und wo sind diese Tiere bei uns in Wien zu finden? Die Antwort gibt es bei mir im „Grundkurs Magische Tiere und Fabelwesen, ihre Eigenschaften und Erscheinungsformen in Wien“.
Treffpunkt: Schwedenplatz vis à vis Mac Donalds, Guide: Astrid Eichwalder
Termin:
01.08.2020, 15:00 » zur Anmeldung

Geschichtlichkeitsspiele – den Stadtpark spielend entdecken
1863 wurde der Kinderpark beim Wiener Stadtpark angelegt. Diese Grünoase ist der ideale Ausgangspunkt für unsere spielerische Entdeckungsreise in die Kindheit vergangener Tage. Bei einem Spaziergang durch den monumentreichsten Park Wiens betrachten wir die Denkmäler durch Kinderaugen und tauchen aktiv in die Welt der Kinder des 19. Jahrhunderts ein.
Empfohlen für Kinder von 6 bis 12 Jahren
Treffpunkt: vor dem Stadtpark-Eingang beim Wienflussportal (Kreuzung Johannesgasse/Lothringerstraße), Guide: Claudia-Maria Behling
Termin:
07.08.2020, 15:00 » zur Anmeldung

Der schlaue Stadtfuchs und die Muschel im Baustein –  Ein Naturführung durch das Herz von Wien
Um Natur zu erleben, braucht man nicht an die Stadtränder zu fahren. Auch mitten in der Stadt haben sich Füchse niedergelassen, zersprengen kleine Pflänzchen Beton und trotzen Bäume und Sträucher Hitze, Abgase und Hundelulu. Schauen wir uns diese kleinen Wunder vor unserer Haustüre an!
Treffpunkt: U4 Station Stadtpark Ausgang Johannesgasse, Guide: Gabi Kleesadl
Termine:
11.08.2020, 14:00 » zur Anmeldung
27.08.2020, 14:00 » zur Anmeldung

Wiener Kaiserin
Kann Sisi als Wiener Kaiserin bezeichnet werden?
Kaiserin Elisabeth hat sicher mehr Zeit außerhalb Wiens als in der Kaiserstadt verbracht. Bei diesem Innenstadt- Spaziergang widmen wir uns den Orten in Wien, die wichtig in ihrem Leben waren und wo sie verewigt wurde. Welche Hoflieferanten bevorzugte Sisi, wer war ihr Lieblingszuckerbäcker, und wo wurden ihre Schuhe hergestellt?
Entdecken wir gemeinsam die Spuren von Kaiserin Elisabeth in der Wiener Innenstadt.
Treffpunkt: Eingang Volksgarten am Josef-Meinrad-Platz (Burgtheaterseite), Guide: Annemarie Geiger
Termine:
15.08.2020, 15:00 » zur Anmeldung
03.09.2020, 15:00 » zur Anmeldung

Vom Springinkerl zum Dudelsack
Wiener Legenden, und was eigentlich dahintersteckt, stehen auf dem Programm dieser Tour, die speziell auf Familien mit Kindern zugeschnitten ist. Vom unfertigen Nordturm über den Stock im Eisen bis zum unheimlichen Basilisken — dies sind nur einige Sagen und Geschichten, zu deren Schauplätzen man bei diesem Spaziergang durch die kleinen Gassen von Wien kommt.
Ideal für Kinder zwischen 6 und 12 Jahren
Treffpunkt: Beim Haupteingang vom Stephansdom, Guide: Katharina Trost
Termin
:
29.08.2020, 10:00 » zur Anmeldung

Zu Gast bei Familie Kaiser
Warum fanden kaiserliche Hochzeiten früher oft ohne Bräutigam statt?
Wie konnte ausgerechnet ein kleiner, schwächlicher Bub aus Frankreich der beste Krieger seiner Zeit werden?
Wieso sind überall im kaiserlichen Schloss so viele Monster und Superhelden zu sehen?
Auf unserer Entdeckungsreise durch die „Burg“ von Familie Kaiser finden wir Antworten auf diese Fragen und erfahren, wo die vielleicht traurigste Kaiserin aller Zeiten wohnte, wo die weißen Pferde seit Jahrhunderten tanzen und wo in Wien immer noch das Horn eines Einhorns aufbewahrt wird.
Ein Spaziergang durch die Hofburg für Kinder ab 6 und alle, die mitkommen möchten.
Treffpunkt: Josefsplatz, Guide: Veronika Jantsch
Termin:
05.09.2020, 15:00 » zur Anmeldung